QUEER DANCE CAMP BERLIN 15. – 17.12.2017

Flyer_qdc17_kleinDie nunmehr 4. Auflage des Queer Dance Camp bieten wir auch im Jahr 2017 für gleichgeschlechtliche Paare am letzten Wochenende vor Weihnachten an. Intensives Training, viel Spaß, neue Erkenntnisse und hoffentlich Muskelkater warten auf Euch. Das Trainingscamp richtet sich an Equality-Tanzpaare aus Berlin, Deutschland sowie international, egal, ob sie Turnierpaare (alle Klassen) sind oder Breitensportler_innen. Führungswechsel sind teilweise Bestandteil des Trainings – die einen wollen sie regelmäßig tanzen, die anderen „nur“ von den „neuen“ Erfahrungen profitieren.

An dem Wochenende werden 11 unterschiedliche Trainingseinheiten à 1.5 Stunden für Standard und Latein von im Equality-Bereich erfahrenen Trainer_innen von pinkballroom und anderswo angeboten. Das sind dieses Jahr: Pascal Herrbach, Gergely Darabos, Margaryta Vyshetravska, Ute Rosanski, Christian Wenzel und Andrea Schlinkert. Mehr zu den Trainer_innen hier. Das Thema in diesem Jahr heißt: „Rhythmus & Musikalität“. Wir starten am Freitag um 14 Uhr und enden mit den Trainings am Sonntag 17:00. Und jeden Abend haben wir was besonderes vor:

  • Freitag:  gemeinsames Abendessen
  • Samstag: Pink-X-mas-Ball bei pinkballroom (freier Eintritt für die Teilnehmer_innen des Camps, aber Beitrag zum Buffet erbeten)
  • Sonntag:  café fatal mit x-mas-Show pinkballroom

Kostenbeitrag je Person:

  • pinkballroom-Mitglieder & -Mitfrauen: 60 EUR
  • Teilnehmer_innen aus osteuropäischen Ländern: 60 EUR
  • alle Anderen: 80 EUR
  • Der Beitrag verringert sich um 10 € je Person für DVET-Mitglieder & -Mitfrauen (Vereinsmitgliedschaft oder persönliche Mitgliedschaft), weil der DVET diesen Betrag im Rahmen der Sportförderung begleicht.

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier.

This entry was posted in News and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.