Sylvesterturnier von PanDans in Kopenhagen

Das ist kein normales Turnier, weil eben Sylvester doch etwas ganz Besonderes ist. Das ist nicht nur schlichtes Tanzen… Da fährt frau mit der Liebsten hin, um Sylvester gemeinsam zu feiern, alte Freund_innen machen eine gemeinsame Tour, und vielleicht kommt ja auch die Tanzpartner_in mit…..und irgendwann überlegt mensch dann auch mal, wer eigentlich mit wem tanzt….

In Latein war ja noch alles ganz einfach. Hier starteten Sophia Arkenstette & Katrin Rosa Purschke als gestandenes Tanzpaar und tanzten in der B-Klasse auf den 4. Platz. Auch dass Melanie Braune & Stefanie Siebels zusammen tanzten, war keine Überraschung. Die A-Klasse dann aber schon! Mit viel Freude machten sie den 3. Platz in der höchsten Klasse klar! Auch Sophia Arkenstette & Pascal Herrbach haben schon gemeinsam gestartet – immer wenn es geht. Und da in Kopenhagen das gleichgeschlechtliche zusammen mit einem gemischtgeschlechtlichen Turnier ausgetragen wird, starteten auch die beiden mal wieder. In der B-Klasse wurde es der 3. Platz.

In Standard wurde es dann kunterbunt. Hier starteten Anika Lautenschläger & Kornelia Hintz erstmals und ziemlich spontan zusammen, weil sie beide ohne Tanzpartnerin angereist sind. Sie erreichten so spontan in der C-Klasse den 3. Platz. Sophia & Katrin tanzten wieder in der B-Klasse und diesmal auf den 6. Platz. In der gleichen Klasse tanzte dann auch Mel Braune – die krankheitsbedingt ohne Standard-Partnerin anreiste – spontan mit einer ebenfalls aus Berlin angereisten Ruth Biermann auf den silbernen Platz. Den gleichen Platz erreichten auch Sophia & Pascal in dem gemischtgeschlechtlichen Turnier – mit 35 Paaren das größte Turnier des Tages. In der gleichen Klasse tanzte auch Marek Musial (der sonst eigentlich mit Britta tanzt) zusammen mit Beate John (die sonst mit Marta Prots tanzt – nicht nur in Berlin , sondern auch sehr erfolgreich auf diesem Sylvesterturnier, während Marek & Beate tanzten, tanzte Marta mit einem Dänen….) und siegte in der Klasse.

In der Kombinationswertung für Standard & Latein wurden 9 Frauenpaare berücksichtigt, hier erreichten Sophia & Katrin den 4. Platz. Bei den gemischtgeschlechtlichen Paaren erreichten Sophia & Pascal den 2. von 6 Plätzen. In der Seniorinnen-Wertung wurden 7 Paare (ohne Klassen) berücksichtigt. Dort erreichten Anika & Kornelia den 6.Platz.

Alle Ergebnisse hier.

This entry was posted in Turniernachrichten. Bookmark the permalink.

Comments are closed.