Wir fahren zur WM – „revue en rose“ goes Paris!

Die viele Arbeit, die unzähligen Proben und das akribische Vorbereiten auf das Turnier haben sich gelohnt. „Revue en rose“ – die Standardformation von pinkballroom, Tanzsportabteilung der Turngemeinde in Berlin 1848 e.V. – errang im Juli 2017 in einem Wimpernschlagfinale den Titel bei den Europameisterschaften für Showgruppen auf den ESSDA European Same-Sex Dance Championships. Ein toller Erfolg für das Team um Trainerin Gabriella Ann Davis!
Jetzt haben wir uns ein neues Ziel vorgenommen. Die Weltmeisterschaften im gleichgeschlechtlichen Tanzen 2018 im Rahmen der GayGames in Paris. Die neue Musik ist bereits geschnitten, die Trainerin hat den Rahmen der Show vorgegeben und die Tänzer*innen tun ihr Bestes, um ihre Rollen kreativ auszufüllen. Es wird noch internationaler, noch vielfältiger, choreografisch und tänzerisch anspruchsvoller – eine Reise durch die Welt, eine Welt, in der Diversity ein gelebtes Konzept ist.
Doch mit der Teilnahme an der WM sind nicht nur Trainingsfleiß und Ideenreichtum gefragt. Es entstehen dem Team auch erhebliche finanzielle Kosten. Für das mind. 15 Personen umfassende Team fallen nicht nur Fahrt- und Unterbringungskosten sowie Startgebühren an und nicht zuletzt müssen Kostüme und Accessoires finanziert werden. Das sind in der Summe ca. 10.000 €, die die Tänzer*innen grundsätzlich selber finanzieren.
Die Berliner Sparkasse unterstützt 200 Berliner Vereine mit jeweils 1000 € – sofern sie genügend Stimmen von Freund_innen, Fans und Vereinsmitgliedern erhalten! Bitte unterstützt uns mit Eurer Stimme hier bis zum 31.03.2018! (oder unter www.berliner-sparkasse.de/verein -> Vereinssuche „1848“)
Mit dem Beitrag durch die Berliner Sparkasse wird es für alle Mitglieder von revue en rose möglich werden, an den Weltmeisterschaften in Paris teilnehmen zu können, und somit der Show den größtmöglichen Glanz und Ausdruck zu verleihen.

Aktualisierung 06.04.2018: Mit 178 Stimmen hat revue en rose den 15. Platz in der Kategorie „Vereine > 500 Mitglieder“ erreicht und erhält somit die 1000 € von der Berliner Sparkasse. Tausend Dank an alle, die uns ihre Stimme gegeben haben!!!!

This entry was posted in News and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.