Queer Dance Camp 2018

Ein Training im Rahmen der DVET-Sportförderung.
Information in English.
Das Queer Dance Camp von pinkballroom feiert in 2018 ein kleines Jubiläum: Es ist das 5. Camp für gleichgeschlechtliche Paare am letzten Wochenende vor Weihnachten in Berlin. Intensives Training, viel Spaß, neue Erkenntnisse und danach müde Knochen, die sich auf Weihnachten freuen, erwarten Euch. Das Trainingscamp richtet sich an Equality-Tanzpaare aus Berlin, Deutschland sowie international, egal, ob sie Turnierpaare (alle Klassen) sind oder Breitensportler_innen. Das Training wird in der Regel zweisprachig (deutsch/englisch) abgehalten bzw. in der anderen Sprache ergänzt.

An dem Wochenende werden 11 unterschiedliche Trainingseinheiten à 1.5 Stunden für Standard und Latein von im Equality-Bereich erfahrenen Trainer_innen von pinkballroom und anderswo angeboten. Das sind dieses Jahr: Pascal Herrbach, Gergely Darabos, Margaryta Vyshetravska, Christian Wenzel, Guido Bouwmann sowie Caroline Privou und Petra Zimmermann. Mehr zu den Trainer_innen hier.

Das Thema in diesem Jahr heißt: „Rotationen“. Dabei beschäftigen wir uns z.B. mit folgenden Fragen:
 – Womit bereite ich Drehungen vor?
 – Worin unterscheiden sich in Standard rechts- und links-gedrehte Figuren?
 – Wie hängen in Latein binnenkörperliche Rotationen mit Drehungen zusammen?
 – Wie können Drehungen schnell oder aber auch genussvoll getanzt werden?

Was ist das Besondere am Camp?

    – Es treffen sich Tänzer_innen unterschiedlicher Kurse und unterschiedlicher Vereine und lernen miteinander und voneinander.
    – Das gemeinsame Tanzen und der intensive Austausch motiviert „Noch-Nicht“- genauso wie „Ist-Schon-Länger-Her“-Turniertänzer_innen zum Wieder/-einstieg in das Turniertanzen. Damit unterstützen wir die DVET-Aktion „Einsteiger_innen gesucht!“.
    – Führungswechsel sind teilweise Bestandteil des Trainings – die einen wollen sie regelmäßig tanzen, die anderen „nur“ von den „neuen Erfahrungen“ profitieren. Damit unterstützen wir die DVET-Aktion „Rettet den Führungswechsel!“
    – Alle Trainings sind für alle Teilnehmer_innen geeignet – unabhängig, ob Ihr einen eigenen Schwerpunkt in Latein oder Standard setzt.

Zeitrahmen:
 – Freitag 14.12.2018, 14:00 – 20:00, nachfolgend gemeinsames Abendessen
 – Samstag 15.12.2018, 10:00 – 19:30 nachfolgend Pink-X-mas-Ball bei pinkballroom, freier Eintritt für die Teilnehmer_innen des Camps, aber Beitrag zum Buffet erbeten
 – Sonntag 16.12.2018 11:00 – 17:00

Kostenbeitrag je Person:
 – pinkballroom-Mitglieder & -Mitfrauen: 60 EUR
 – Teilnehmer_innen aus osteuropäischen Ländern: 60 EUR
 – alle Anderen: 80 EUR
 – Der Beitrag verringert sich um 10 € je Person für DVET-Mitglieder & -Mitfrauen (Vereinsmitgliedschaft oder persönliche Mitgliedschaft), weil der DVET diesen Betrag im Rahmen der Sportförderung begleicht.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt per Mail an info@pinkballroom.de unter Angabe folgender Informationen:
 – Namen Einzelperson oder Paar
 – Stadt und Verein
 – Seid Ihr persönliches Mitglied im DVET?
– Interesse am gemeinsamen Abendessen Freitagabend?
 – Braucht Ihr ein Bett aus der Bettenbörse?
Daraufhin erhaltet Ihr alle Informationen zur Zahlung des Beitrages.
Die Informationen bei der Anmeldung werden zur Vorbereitung und Organisation des Camps genutzt. Wir werden Euch per E-Mail über Aktualisierungen informieren. Ein Liste der Teilnehmer_innen mit Angabe von Namen, Stadt und Verein werden den anderen Teilnehmer_innen des Camps zur Verfügung gestellt. Bitte beachtet unsere Datenschutzhinweise.

Weitere Informationen:
 – Wir ergänzen die Informationen sobald sie vorliegen. Schaut öfters mal auf der Website vorbei.
 – Fragen? info@pinkballroom.de

Wir freuen uns auf Euch!

Comments are closed.